Fédération Européenne des Cités Napoléonienne

Gehe zu Navigation | Content | Language

Für die Freiheit - gegen Napoleon!

In der Ausstellung „Für die Freiheit - Gegen Napoleon. Ferdinand von Schill, Preußen und die deutsche Nation" vom 20.9.2009 bis 31.1.2010 wird die Bedeutung Schills als bürgerlicher Held in seiner Mischung von Unbotmäßigkeit gegen seinen König und patriotischem Freiheitskämpfer herausgestellt. Gerade für das liberale und demokratische Bürgertum von Vormärz und 48er-Revolution qualifiziert er sich damit als mythische Leitfigur. Aufgrund seines Scheiterns im Freiheitskampf gegen Napoleon gilt er als Märtyrer, der sich stellvertretend für all diejenigen, die sich ihm nicht anschließen, opfert.

Begleitprogramm zur Sonderausstellung (PDF)

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung
Preußen-Museum NRW in Wesel
Teilnahmegebühr 3,- € zzgl. Eintritt  

Öffnungszeiten dieser
Ausstellung:

Dienstag - Sonntag von 11.00 - 17.00 Uhr
Montags geschlossen


Eintritt pro Person:

Erwachsene6.- €
Gruppen5.- €
ermäßigt*4.- €
  
Kinder3.- €
Schulklasse2.- €
  
Familienkarte13.- €

*Ermäßigung für Behinderte, Studenten,
Grundwehr- und Zivildienstleistende,
Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger


Anschrift
Preußen-Museum
Nordrhein-Westfalen
An der Zitadelle 14-20
46483 Wesel

Fon: 0281 / 33996-320
Fax: 0281 / 33996-330