Fédération Européenne des Cités Napoléonienne

Gehe zu Navigation | Content | Language

Waschen, Kleiden, Duften...

Vom „Lever du Roi", dem Morgenritual am französischen Hof, bis zur Abendtoilette zu Zeiten Napoleons III., erlaubt das Napoleonmuseum in der nächsten Jahresausstellung 2011 einen Blick auf die Themen Schönheit, Hygiene und Mode.

Das Haus auf dem Arenenberg widmet sich dem Thema in der kommenden Ausstellung „Eau et Toilette - Waschen, Kleiden, Duften..."  die Pflege und Hygienegewohnheiten von der ausgehenden Renaissance bis zum beginnenden 20. Jahrhundert. Liselotte von der Pfalz, Schwägerin Ludwig XIV., Marie-Antoinette, die als Gemahlin Ludwig des XVI. als eine der schillerndsten Figuren der französischen Revolution gilt, sowie die Kaiser Napoleon I. und Napoleon III. sind die wichtigsten Protagonisten der Schau.

Dass jene Herrschaften grossen Wert auf luxuriöse Badekultur legten, beweist das bei Umbauarbeiten auf dem Arenenberger Areal wiederentdeckte Tauchbad Kaiser Napoleon III.. Mit einem Becken aus weiss glasierter Keramik, grün gestrichenen Wänden und einer mit Paradiesvögeln verzierten Stuckdecke ist das  Bad einer der Höhepunkte der Ausstellung.

Nachgeschneiderte Prunkroben und kostbarer Schmuck im „Trésor" vermitteln einen Eindruck von dem Ideenreichtum ihrer Hersteller und von der Prachtentfaltung am Hof. Teure Cremes, Parfüms oder Rezepte zur Haarfärbung geben Auskunft über die zum Teil absonderlichen Pflege- und Hygienegewohnheiten quer durch die Jahrhunderte. Besonders radikal mutet ein von Kaiserin Eugénie verwendetes Blondierungsmittel mit Wasserstoffperoxid und einem Schuss Salmiakgeist an. Ihr goldblond gefärbtes Haar machte sie zur „Trendsetterin" ihrer Zeit.

 


Öffnungszeiten Sommer Kontakt
  15. April - 23. Oktober  
  Montag: 13.00 - 17.00 Uhr Napoleonmuseum Thurgau
  Di - So:   10.00 - 17.00 Uhr Schloss und Park Arenenberg
  Kassenschluss: 16.30 Uhr CH-8268 Salenstein
     
  Öffnungszeiten Winter Tel: +41 071 663 32 60
  24. Oktober - 15. April (21.12. - 18.1. Geschlossen) Fax: +41 071 663 32 61
  Montag: Ruhetag  
  Di - So: 10.00 - 17.00 Uhr Mail: napoleonmuseum@tg.ch
  Kassenschluss: 16.30 Uhr Web: www.napoleonmuseum.ch
     
 

Eintrittspreise

  • Einzelperson: CHF 12.-
  • Studenten, Gruppen ab 10 Personen: CHF 10.-
  • Kinder und Jugendliche (6 bis 16 Jahre): CHF 5.-
• Familien (2 Erwachsene und 2 Kinder): CHF 26.-