Zweihundertjahrfeier 2021
1. Bild der Seite (5)

Hövelhof

Auf dem Höhepunkt seiner Macht errichtete Napoleon das Königreich Westphalen und ernannte seinen jüngeren Bruder Jerome Bonaparte (1784-1860) zum König. Dieser unterzeichnete 1807 ein Dekret, durch das Hövelhof seine Unabhängigkeit als Gemeinde erlangte. Vor diesem Erlass, der am 1. Januar 1808 in Kraft trat, wurde Hövelhof der Bauernschaft Ostland zugerechnet. Dieses für Hövelhof wichtige Ereignis wurde im Rahmen des Ortsjubiläums in den Jahren 2007 und 2008 gefeiert.

HövelhofHeute

Deutschland

16 022

STANDORT

Einwohner

Napoleonische Stätten

Kopie von Kopie von Ohne Titel (53)

Hövelhofer Wasser sprudelt frisch und klar aus den Quellen der Ems. Fernab von Lärm und Stress des Alltags finden Sie in Hövelhof ideale Bedingungen für Entspannung und Freizeit. Die abwechslungsreiche Landschaft lädt zu schönen Spaziergängen und Wanderungen ein. Eine Vielzahl von Ausflugsangeboten und -zielen in und um Hövelhof laden zu interessanten Ausflügen ein,

verschiedene Wochenenden und erholsame Ferien. Außerdem ist Hövelhof noch eine junge Gemeinde. Die gleichnamige katholische Gemeinde wurde erst 1715 gegründet. Die politische Gemeinschaft wurde 1807 unter der damaligen französischen Regierung gegründet: das Königreich Westfalen, unter dem Bruder von Napoleon Jerome Bonaparte.

Website der Stadt Hövelhof : www.hoevelhof.de

die Stadt besuchen

de_DE
Nach oben blättern