Fédération Européenne des Cités Napoléonienne

Gehe zu Navigation | Content | Language

Hanau

Geburtsstadt der Brüder Grimm

Brüder Grimm NationaldenkmalHanau - Tradition und Moderne

Hanau ist das wirtschaftliche und kulturelle Oberzentrum im Osten des Rhein-Main-Gebietes und gehört damit einem der bedeutendsten Wirtschaftsräume Europas an. Die Stadt wurde 1143 erstmals urkundlich erwähnt und besitzt seit 1303 Stadt- und Marktrechte. 1597 wurde die Neustadt mit charakteristischem Renaissance-Grundriss von calvinistischen Glaubensflüchtlingen aus den Niederlanden und der Wallonie errichtet. Von den bedeutenden Baudenkmälern in der Innenstadt ist leider kaum noch etwas erhalten - die Innenstadt wurde kurz vor Ende des Zweiten Weltkrieges durch einen alliierten Luftangriff zu 90 Prozent zerstört. Fachwerkbauten werden heute durch zahlreiche Stadtteile kompensiert, die im Zuge der Gebietsreform 1972/74 nach Hanau kamen: Mittelbuchen, Großauheim mit Wolfgang, Klein-Auheim und Steinheim.

In Hanau wurden die Märchensammler Jacob und Wilhelm Grimm wie auch ihr "Malerbruder" Ludwig Emil Grimm geboren. Ebenfalls das Licht der Welt erblickten der Maler Moritz Daniel Oppenheim, der Komponist Paul Hindemith oder die Gerechte unter den Völkern Elisabeth Schmitz. 1848 fand der erste Deutsche Turntag statt, Gründungsversammlung des Turnerbundes.

Die offizielle "Brüder-Grimm-Stadt" umfasst 79 qkm und zählt heute rd. 94.000 Einwohner. Sie ist Schulort mit allen Schulformen und Standort einer der führenden Ausbildungsstätten für Edelmetallgestaltung (Staatliche Zeichenakademie mit Berufsakademie). Das Klinikum Hanau ist Lehrkrankenhaus der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main. Hanau ist traditionsreicher Standort des produzierenden Gewerbes (Dunlop, Heraeus, Degussa, Umicore, Evonik), hat aber auch einen Strukturwandel hin zum Dienstleistungs- und High-Tech-Standort vollzogen; vielfältiges und umfassendes Einzelhandelsangebot. Dabei profitiert die Stadt mit ihrer zentralen Lage im Herzen Europas von einer ausgezeichneten Anbindung an alle Verkehrsmittel (Flughafen Rhein-Main, drei Autobahnen, ICE-Haltepunkt), letztendlich auch durch einen erfolgreichen Stadtumbau und die Konversion von Militärarealen.

Hanau-Schloss Philipsruhe

Der Congress Park Hanau bietet vielfältige Tagungs- und Kongress-Möglichkeiten. Highlights: Deutsches Goldschmiedehaus, Wallonisch-Niederländische Kirche, Historisches Museum Hanau Schloss Philippsruhe, Historische Kuranlagen Wilhelmsbad mit Comoedienhaus, Karussell und Hessischem Puppen- und Spielzeugmuseum, Wildpark Alte Fasanerie mit Hessischem Forstmuseum. Brüder Grimm Festspiele (Mai bis Juli), Kultursommer, Lamboyfest, Bürgerfest, Bundesäppelwoifest.

Neustädter Rathaus

Hanau und Napoleon

Unter Napoleon wurde die Brüder-Grimm-Stadt entfestigt (Befehl zum Niederlegen der Hanauer Festungswerke am 5. November 1806) und eine katholische Kirchengemeinde gegründet (persönlicher Erlass in den Tuilerien von Paris vom 3. März 1809). Die an der napoleonischen Gesetzgebung in Frankreich orientierte Gesetzgebung der Franzosenzeit, brachte die juristische Gleichberechtigung der Hanauer Juden. Es sind mehrere Reisen von Napoleon durch Hanau 1807, 1808, 1812 und 1813 belegt, u. a. mit Übernachtung im Hotel Zum Riesen. Am 30./31. Oktober 1813 führte er die französische Armee in die Schlacht bei Hanau. Es war seine letzte siegreiche Bataille auf deutschem Boden (Plakette am Arc de Triomphe, Paris). Mehrere Gedenksteine im Stadtgebiet erinnern an dieses Ereignis.

Zum 200-jährigen Jahrestag der Schlacht war im Historischen Museum Hanau Schloss Philippsruhe eine große Sonderausstellung zu sehen, die Hanau in der Zeit Napoleons von 1806-1813 zum Thema hatte.

Literaturhinweise:

Werner Kurz, Eckhard Meise, Anton Merk: Die Schlacht bei Hanau 1993
Erhard Bus, Markus Häfner, Martin Hoppe (Herausgeber): Hanau in der Epoche Napoleons, Hanau 2014
Stadt Hanau: Napoleon und die Romantik – Impulse und Wirkungen, Hanau 2016

www.hanau.de

Fachbereich Kultur, Stadtidentität und Internationale Beziehungen

Am Markt 14-18

63450 Hanau

Hanau-Gebrüder Grimm Denkmal
Hanau-Goldschmiedehaus
Hanau-historische Ansicht
Hanau-historische Ansicht 2
Hanau-Schloss Philipsruhe
Hanau-Stadthalle
Hanau Vorstadt 1
Hanau Vorstadt 2
090122-Hanau-gedenksteinrestauriert