Fédération Européenne des Cités Napoléonienne

Gehe zu Navigation | Content | Language

Besuch Charles Napoléons zur Aufstellung eines Stücks Berliner Mauer am Europa-Radweg

Ein ganz besonderer Zeitzeuge der jüngeren deutschen Geschichte wird die Radfahrer demnächst entlang des Europa-Radweges R 1 im Hövelhofer Stadtteil Riege beim Gasthaus Spieker  begleiten. Ein Stück von der Berliner Mauer soll im kommenden Jahr an das 20-jährige Bestehen der Deutschen Einheit erinnern.

Am Sonntag, 21. Juni 2009, soll die Mauer-Gedenkstätte mit einer großen Feierstunde eingeweiht werden. Der Jenaer Oberbürgermeister Dr. Albrecht Schröter wird zusammen mit den Hövelhofer Geistlichen-Dr. Schröter war früher Pfarrer - die Gedenkrede in der Kirche halten.

Die freundschaftlichen Beziehungen zwischen der Stadt Jena und der Stadt Hövelhof entstanden aus der Zusammenarbeit im Europäischen Verbund der Napoleonstädte, dem beide Städte angehören. Der Präsident des Verbundes, Charles Napoléon, wird an den Feierlichkeiten ebenso teilnehmen. Dieses Europa-Projekt ist das erste, das aus dieser Städtepartnerschaft heraus entsteht. Weitere gemeinsame Aktivitäten werden folgen.