Zweihundertjahrfeier 2021
Kopie von Untitled (57)

mantua

Nach dem Sieg über die Piemontesen und die Österreicher rückte die italienische Armee in die Lombardei vor und belagerte Mantua, doch Österreich entsandte zwei neue Armeen, um die Stadt zu befreien. Bonaparte, der sich nach Verona zurückgezogen hatte, beschloss, einen Angriff auf diese Stadt zu unternehmen, indem er am 15. November vor der Brücke von Arcole ansetzte. Mit einer Fahne in der Hand eilte Bonaparte an die Spitze der Grenadiere. Die Stadt Mantua fiel am 2. Februar 1797 nach einer mehrmonatigen Belagerung.

MantuaHeute

Italien

49 308

STANDORT

Einwohner

Napoleonische Stätten

Kopie von Kopie von Ohne Titel (70)

Der Besucher, der in Mantua ankommt, wird von seinem zeitlosen Charme und der einzigartigen und einladenden Atmosphäre beeindruckt. Das Panorama, das die Stadt von den Ufern ihrer Seen aus bietet, ist atemberaubend. Es scheint auf dem Wasser zu schweben, inmitten einer fast surrealen Landschaft, die reich an Geschichte, Kunst und Natur ist.

Mantua ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Plätze, Gassen und Kopfsteinpflaster laden den Besucher ein, ohne Eile jedes Denkmal und jeden historischen Palast dieser Stadt zu bewundern, die zusammen mit der nahe gelegenen Gemeinde Sabbioneta zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

Website der Stadt Mantua : www.comune.mantova.gov.it/

die Stadt besuchen

de_DE
Nach oben blättern