Zweihundertjahrfeier 2021
1. Bild der Seite (4)

sarzana

Sarzana ist der Geburtsort der Familie Bonaparte. Einer seiner Vorfahren, Francesco Buonaparte, genannt "Mauro", lebte zu Beginn des 16. Jahrhunderts in dieser ligurischen Stadt und ließ sich in Ajaccio auf Korsika als Soldat der genuesischen Kavallerie nieder. Erwähnen wir auch Giovanni Buonaparte, Notar, Bürgermeister von Sarzana und einer der entfernten Vorfahren Napoleon Bonapartes, der am 24. April 1397 Isabella Calandrini, die Großnichte des Papstes, heiratete.

SarzanaHeute

Italien

21 979

STANDORT

Einwohner

Napoleonische Stätten

2. Bild der Seite (3)

Die ligurische Stadt bewahrt heute noch viele Spuren ihrer bedeutenden Vergangenheit als vorgeschobener Stützpunkt Genuas auf toskanischem Gebiet und als Rivale von Pisa. Die Lage an einer der wichtigsten römischen Handelsstraßen, der berühmten "Via Francigena", hat Sarzana im Laufe der Jahrhunderte zu einer von Florentinern, Genuesen und Pisanern begehrten Stadt gemacht.

Das reiche Erbe der Stadt ist daher zahlreich, wie die Kathedrale und die Festungen Sarzanello und Firmafede. Aber die Altstadt ist ebenso reich an historischen, reich verzierten Palästen, die von Adelsfamilien erbaut wurden, und einer traditionellen ligurischen Esskultur.

Website der Stadt Sarzana : www.comunesarzana.gov.it

die Stadt besuchen

Veranstaltungen 2021

de_DE
Nach oben blättern