Zweihundertjahrfeier 2021
Kopie von Untitled (87)

uclés

Die Schlacht von Uclès fand am 13. Januar 1809 in Spanien im Rahmen des Spanischen Unabhängigkeitskrieges statt, bei der die französische Armee gegen die spanischen Streitkräfte antrat. Die Franzosen überwältigten die Spanier in der Festung von Uclès und besiegten ihre zahlenmäßig unterlegenen Gegner mit Leichtigkeit. Die Überlebenden, die durch die Berge flohen, verloren jedoch einen großen Teil ihrer Infanterie.

UclésHeute

Spanien

223

STANDORT

Einwohner

Napoleonische Stätten

Kopie der Kopie von Untitled - 2020-11-22T151743.998

Die Stadt ist bekannt für die beiden Schlachten, die hier stattfanden, eine im Mittelalter während der Reconquista und die zweite während des Spanischen Krieges, als französische Truppen Spanien besetzten. Sie verdankt ihre historische Bedeutung auch dem Orden von Santiago de La Mancha, der diese Stadt zur Hauptstadt seines Territoriums machte.

Die Hauptattraktion dieses Ortes ist das von Francisco de Mora im 16. Jahrhundert erbaute Kloster, in dessen Zentrum sich eine wunderschöne Zisterne befindet. Die im Nordflügel errichtete Kirche beherbergt ein Gemälde von Francisco Ricci, die sterblichen Überreste von Rodrigo Manrique, Meister des Santiagoordens, und seinem Sohn Jorge Manrique.

Website der Stadt Uclés : www.ucles.es

die Stadt besuchen

de_DE
Nach oben blättern