Zweihundertjahrfeier 2021
Kopie von Untitled (88)

vallauris-golfe-juan

Napoleon, der auf der Insel Elba, deren Kaiser er bleibt, im Exil lebt, beschließt zu fliehen und nutzt die Liebe des englischen Kommandanten Campbell, der für die Bewachung der Insel zuständig ist, zu einer Florentinerin aus. Während einer seiner Eskapaden in Livorno beschlagnahmte Napoleon die Schiffe von Portoferraio und verließ die Insel am 26. Februar 1815 an Bord der Brigg L'Inconstant, begleitet von sechs weiteren Schiffen. Auf der Flucht vor den Engländern erreichte der Kaiser am 1. März überraschend Golfe-Juan.

Vallauris-Golfe-JuanHeute

Frankreich

3 580

STANDORT

Einwohner

Napoleonische Stätten

Kopie der Kopie von Untitled - 2020-11-22T152240.332

Von dort aus nahm Napoleon den Weg über die Alpen, wo er die Unterstützung zahlreicher Generäle und Marschälle erhielt und schließlich beschloss, bis nach Paris vorzudringen. Sein triumphaler Einzug am 20. März 1815 im Tuilerienpalast führte zur Flucht des Königs. Aber dieses Epos, das in Golfe-Juan begann, wird kaum mehr als drei Monate dauern und in Waterloo mit einer militärischen Niederlage enden 

am 18. Juni 1815. An den Durchzug Napoleons erinnern heute die Napoleonsäule mit einer Büste des Kaisers, eine Stele, die den Ort seiner Landung markiert, sowie die Route Napoleon, eine berühmte Touristenroute, die Golfe-Juan mit Grenoble verbindet und so den historischen Weg Napoleons nachzeichnet.

Website der Stadt Vallauris-Golfe-Juan : www.vallauris-golfe-juan.fr

die Stadt besuchen

de_DE
Nach oben blättern