Zweihundertjahrfeier 2021
Kopie von Untitled (85)

tvarozna-austerlitz

Der Name Austerlitz ist heute weltweit als Schauplatz einer der größten Schlachten der Geschichte bekannt, die am 2. Dezember 1805 zwischen der französischen Armee unter Napoleon I. und den österreichisch-russischen Armeen unter dem österreichischen Kaiser Franz I. und dem Zaren Alexander I. stattfand. Die "Dreikaiserschlacht" endete mit dem Sieg Napoleons, der Unterzeichnung eines Waffenstillstands am 6. Dezember und dem Frieden von Presburg in Brastilava am 26. Dezember 1805.

Tvarozna-AusterlitzHeute

Tschechische Republik

1 204

STANDORT

Einwohner

Napoleonische Stätten

Kopie der Kopie von Untitled - 2020-11-22T151237.236

Seit 1989 findet die Nachstellung der Schlacht von Austerlitz jedes Jahr am Samstag, der dem 2. Dezember am nächsten liegt, auf dem Hügel statt, auf dem die Truppen und Kanonen von Marschall Lannes die linke Flanke der Grande Armée schützten. Mehr als tausend Statisten in historischen Uniformen aus dreizehn europäischen Ländern nehmen an dem Höhepunkt der Gedenktage zur Schlacht von Austerlitz teil,

der deutsche Name für die kleine Stadt Slavkov, in der Napoleon nach seinem Sieg übernachtete und den Waffenstillstand mit seinen Feinden unterzeichnete. Tausende von Zuschauern verfolgen die Manöver der  Jährliche Wiederaufführung in Tvarozna, die wichtigste Gedenkveranstaltung zu den zahlreichen napoleonischen Schlachten.

Website der Stadt Tvarozna-Austerlitz : www.tvarozna.cz

die Stadt besuchen

de_DE
Nach oben blättern